AdobeStock_133094026

Was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Foodtruck buchen

Foodtrucks, die stylischen Wägen, in denen modern interpretierte Leckereien zubereitet werden, haben sich schnell einen Namen als besonderer Hingucker auf Privatfeiern, Firmenevents und Incentives gemacht. Und das zu Recht: Sie sind am Puls der Zeit, treffen mit ihrer Vielfältigkeit jeden Geschmack und machen auch optisch einiges her.

Ob Sie nun einen Foodtruck für Ihr Firmenevent buchen wollen, Sie als Unternehmer Ihre Kunden einfach mal verwöhnen möchten oder Ihnen ein modernes Teamlunch vorschwebt: Es gibt viele Ideen, die sich mit einem Foodtruck umsetzen lassen.

Dennoch sollten Sie bei der Planung ein paar Dinge beachten, damit Ihr Foodtruck Catering auch eine gelungene Überraschung für Ihre Gäste wird. Einen Leitfaden haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Weitere umfassende Informationen über Foodtrucks als Catering für Ihr Unternehmen finden Sie auf folgender Seite: Link

Stellen Sie sicher, dass der Foodtruck zu Ihrem Event passt

Bevor Sie Ihren Foodtruck buchen, sollten Sie überprüfen, ob die Aufmachung des Trucks und die Speisen zu Ihrem Event bzw. Ihrem Unternehmen passen. Manches geht sehr gut zusammen, wie ein moderner Burgertruck auf einem Startup Meeting, Flammkuchen auf der Gartenfeier oder ein Grillwagen auf dem Sommerfest der Kanzlei. Ein Foodtruck, der gewisse Überschneidungspunkte mit Ihrer Eventphilosophie hat, fügt sich harmonisch ins Bild ein und lädt Ihr Team zum Schlemmen ein.

Legen Sie sich bei Ihrem Foodtruck auf eine Küchenrichtung fest

Das Besondere an einem Foodtruck ist unter anderem, dass er uns völlig neue und unbekannte Geschmäcker präsentieren kann. Deswegen seien Sie, nachdem Sie den vorherigen Punkt beherzigt haben, ruhig ein wenig mutig: Es muss nicht Sushi, Burger UND Pizza geben, nur um alle Eventualitäten abzudecken. Der Platz in Foodtrucks ist begrenzt, und so passt es besser zu deren Konzept, nur eine kleine Auswahl an Gerichten anzubieten. Minimalismus ist gerade im Trend – setzen Sie auf ihn! Großer Geschmack, der auf wenig Platz entsteht: genau darum geht es ja, wenn Sie einen Foodtruck buchen.

Denken Sie auch an die Vegetarier und Veganer

Wir ernähren uns immer bewusster und oft spezieller, was Sie auch beachten sollten, wenn Sie Ihren Foodtruck buchen. Glutenfreie Pasta? Pulled Tofu und vegane Wraps? Gar kein Problem für die meisten modernen Foodtrucks. Viele haben sich mittlerweile ganz und gar auf eine pflanzenbasierte, gut verträgliche Küche spezialisiert. Es gibt genug Auswahl, und mindestens ein veganes, glutenfreies Gericht (das in dieser Kombination auch den Laktoseintolleranten und den Vegetariern schmeckt) gehört bei jedem Event mit auf die Karte. Fragen Sie Ihr Team oder Ihre Gäste vor der Bestellung nach besonderen Essgewohnheiten und Allergien!

Einigen Sie sich auf ein passendes Bezahlmodell für den Foodtruck

Einen Foodtruck zu bestellen kostet Geld, genau wie ein Catering. Gerade wenn Sie Ihre Mitarbeiter auf einem Incentive verwöhnen wollen, sollten diese natürlich nicht zahlen. In anderen Situationen mag es durchaus angebracht sein, dass die Gäste einen kleinen Obolus selbst zahlen müssen. In diesem Fall wird oft eine Pauschale fällig, die der Veranstalter zu zahlen hat, um die An-und Abfahrt abzudecken. Man kann sich auch auf einen Mindestumsatz einigen. Mehr zum Thema Bezahlmodelle für Foodtrucks finden Sie übrigens hier!

Achten Sie darauf, dass der Foodtruck problemlos anfahren kann

Wichtige Vorraussetzungen dafür sind die Deckenhöhe und die Höhe der Einfahrt, falls der Foodtruck in einer Indoor Venue stehen soll. Auch die Breite der Einfahrt spielt natürlich eine Rolle, ebenso wie die Beschaffenheit des Bodens. Gibt es Stufen oder andere Barrieren? Hier müssen eventuell Rampen helfen, damit der Foodtruck ohne Probleme an seinen Standort gelangen kann. Sollte ein „normaler“ Foodtruck zu groß für Ihre Location sein, denken Sie doch mal ganz unkonventionell: Ein kleines Wägelchen, von dem Kaffee serviert wird, oder ein umweltfreundliches Food-Fahrrad sind kreative Varianten, wenn der Platz knapp ist.

Foodtruck_Indoor

Apropos Bodenbeschaffenheit: So ein Foodtruck ist schwer!

Behalten Sie bei der Planung im Hinterkopf, dass ein solches Gefährt so viel wie ein LKW wiegen kann. Das heißt, dass der Untergrund natürlich tragend, stabil und recht eben sein muss. Und wenn ein Foodtruck erstmal steht, dann sollte er auch dort für den Rest des Events stehen bleiben – vor allem, wenn bereits mit dem Aufbau der mobilen Küche begonnen wurde.

Bringen Sie in Erfahrung, was der Foodtruck benötigt

Neben einem sicheren Stellplatz könnte Ihr Foodtruck zum Beispiel einen extra (Stark)Strom- oder Wasseranschluss benötigen. Auch sollten Sie bedenken, dass Sie sich je nach Event um Sitzgelegenheiten für Ihre Gäste kümmern sollten, damit diese nicht im Stehen essen müssen. Erkundigen Sie sich auch, ob der Foodtruck Beleuchtung benötigt oder diese selbst mitbringt. All diese wichtigen Informationen sollten Sie mindestens ein paar Wochen vor Ihrem Event einholen, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen und den Standort von vornherein passend zu wählen.

Buchen Sie den Foodtruck so, dass er genug Zeit für den Aufbau hat

Damit am Eventtag selbst kein Stress entsteht, sollten Sie genug Zeit für die Anfahrt sowie den Aufbau und die Vorbereitung der Speisen einteilen. Denn ja, Essen vom Foodtruck geht fix – aber das trifft nicht zwangsläufig auf den Aufbau zu. Planen Sie also großzügig Zeit ein, wenn Sie ihren Foodtruck buchen, damit Ihre Mitarbeiter*innen und Gäste dann auch punktgenau ihr herrlich leckeres Essen vom Foodtruck erhalten.

Erkundigen Sie sich, ob der Truck eine Standgenehmigung braucht

Sollte Ihr Event nicht auf privatem Gelände stattfinden, braucht er womöglich eine Standgenehmigung. Klären Sie diesen Umstand also vorher mit Ihrem Foodtruck ab, sodass den Leckereien auf Rädern auch rechtlich nichts im Wege steht.

Wie Sie sehen sind es die Details, auf die es ankommt, wenn Sie Ihren Foodtruck buchen. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Umsetzung behilflich! 

FOODTRUCK UNVERBINDLICH ANFRAGEN 

Zu finden unter Stories

Posted by:katjaeichler