Bildschirmfoto 2019-05-15 um 13.56.18

Gesunde Ernährung im Büro - ein Workshop

Der Tag im Office, wir kennen ihn alle: vom Call ins Meeting, von Meeting in die Präsentation und das Reporting ist ja auch noch nicht fertig! Keine Zeit für Pause, ein Apfel hier, ein Schokoriegel da und literweise Kaffee - also alles andere als gesund! Dabei kann gesunde Ernährung im Büro so einfach sein! Worauf es eigentlich wirklich ankommt und was man beachten muss: wir als digitale Cateringexperten wollten es genau wissen und haben Nutrition & Health Coach Ulrike Seeber zu uns ins Office eingeladen um uns einen Workshop in Sachen “gesunde Ernährung im Büro” zu geben.


Unsere wichtigsten Erkenntnisse hier für Sie zusammengefasst 

1. Gesund Ernähren ist kein Projekt auf Zeit, sich gesund zu ernähren ist eine Lebenseinstellung.

2. Das Geheimnis von gesunder Ernährung steckt nämlich nicht etwa in der Kalorienanzahl oder dem Fettgehalt (natürlich spielen diese Faktoren auch eine große Rolle), was uns aber vor allem anderen gesund hält und mit Energie versorgt, ist ein ausgewogenes Maß an Blutzucker - so die Expertin.

3. Der Indikator für den Blutzucker nennt sich Glykämischer Index (GI) und bestimmt im Zusammenspiel mit dem Indikator für die Glykämische Last (GL) die Auswirkungen von Kohlenhydraten auf unseren Blutzuckerspiegel und verrät Ihnen, welche Lebensmittel gut und welche weniger gut für Sie sind.

4. Kurz: Es gibt gute und böse Kohlenhydrate. Kohlenhydrate mit einem GI unter 35 und einer GL unter 10 gelten als sehr gesund - allgemein kann man aber sagen, je höher GI und GL umso ungesünder das Lebensmittel.

Anhand dieses Maßstabs und dieser Tabelle können Sie Ihre Ernährung danach ausrichten und optimieren:

Tabelle-Kartoffel-Reisprodukte-Obst

 

Gesunde Ernährung im Büro leicht gemacht

Basierend auf diesen Infos, hat uns unser Gast einige Rezepte mitgebracht, die nicht nur lecker und gesund sind, sondern den Hunger langanhaltend stillen und den Körper gleichzeitig mit Power für den restlichen Tag versorgen. So haben wir beispielsweise Sushi aus Blumenkohlreis oder Spaghetti aus Zucchini und Kokosnussbällchen gekocht, und dabei ganz auf schlechte Kohlenhydrate und Zucker verzichtet! Probieren Sie’s zusammen mit Ihrem Team selbst aus! Unsere Eindrücke und zwei der tollen Rezepte finden Sie hier:

RAW SUSHI

Zutaten

4 Nori Blätter
Blumenkohlreis (aus ca 1/2 Blumenkohl)
1 TL Erythrit Puder
1-2 Avocado
1 geschälte Gurke
1 Packung Alnatura Mandel Frischkäse
Prise Salz
frische Kräuter nach Belieben
Optional: Frischer, roher sushi-tauglicher Lachs
Wasabi
Sojasauce

Zubereitung

1. Den Blumenkohlreis mit dem Erythrit Puder vermischen und gleichmäßig auf dem Noriblatt verteilen.
2. Den Blumenkohl mit längs geschnittener Gurke, Avocado, Mandel Frischkäse, evtl Lachs, Salz und Kräutern bedecken.
3. Etwas salzen.
4. Einrollen und darauf achten, dass die Rolle sehr dicht gerollt wird.
5. Mit einem scharfen Messer schneiden.
6. Mit Wasabi und Sojasauce servieren. 

 

D41A2276

 Vorbereitung auf das Kochen: alle Zutaten geschnitten und vorbereitet.

D41A2406

 Nori Blatt bedeckt mit Blumenkohlreis, Gurke, Avocado, Kräutern und Frischkäse - muss vorsichtig und eng zusammengerollt werden.

D41A2419

 Das LEMONCAT Team beim gemeinsamen Kochen.

D41A2404

 Die fertige Rolle wird zu guter letzt mit einem scharfen Messer in dicke Sushi-Scheiben geschnitten.

COCO Balls

Zutaten

250 g gemahlene Nüsse nach belieben
65 g Erythrit Puder
160 g Kokosmus 
10 Drops flüssiges Stevia
25 g Kokosraspeln

Zubereitung

1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen (Kokosmus kann vorab leicht erwärmt werden, sodass man es besser verarbeiten kann)
3. Die Masse zu beliebig großen Bällchen formen
4. In Kokosraspeln wälzen

 

D41A2431

 Unser Gast führt uns die Zubereitung der Coco-Balls vor.

Unser Fazit

Die gesunde Variante unserer all-time-favourite-Lunch-Klassiker schmeckt mindestens genauso gut wie das Original und die Zubereitung macht nicht nur Spaß sondern geht auch total schnell und raubt nicht viel Zeit von der Mittagspause!

 

Warum auch Sie auf gesunde Ernährung in Ihrem Büro setzen sollten

Alle Fakten und positiven Auswirkungen auf einen Blick: 

  • mit dem richtigen Blutzuckergehalt, lassen sich sowohl Zuckerhoch, Foodkoma als auch das allzeit bekannte Nachmittagstief gut vermeiden und der Energiepegel bleibt den ganzen Tag über stabil
  • dies wiederum resultiert in gutem Wohlbefinden und der Fähigkeit, den ganzen Tag konzentriert arbeiten zu können und voll bei der Sache zu sein
  • somit ist Erfolg garantiert, die Chefetage zufrieden und die Kollegen stets gut gelaunt!
  • Plus: ein gemeinsames Lunch bietet dem Team eine kurze Auszeit vom Alltag und die Möglichkeit sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen und auszutauschen

Wie Sie sehen, gesunde Ernährung macht sich in vielerlei Hinsicht bezahlbar. Apropros! Business-Catering gibts auch in gesund: schauen Sie mal auf unsere Homepage und lassen sich von unseren Caterern Ihr individuelles Angebot für ein gesundes Team Lunch zusammenstellen. Mehr Tipps, Ideen und Inspirationen für einen gesunden Snack finden Sie hier.

Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot und sparen Sie durch schnelle Vergleichsangebote mit LEMONCAT 25% auf Ihr gesundes Catering!

 

CATERING ANFRAGEN

 

Stay healthy & bis bald!

 

Zu finden unter Inside LEMONCAT

Posted by:Isabella Jablonska