AdobeStock_119218089

Food Trends 2019: Die Top 10

Kaum ist das neue Jahr da, schwirren wieder Trends und Food-Visionen durchs Netz. Von skurril und visionär bis hin zu nachhaltigen Strömungen und exotischen neuen Kreationen -  je nach Medium werden die Hitlisten unterschiedlich angeführt und neue Superfoods & Food Trends gekürt.

Um Überblick in die Fülle an Informationen zu bringen, haben auch wir uns dem Thema angenommen und die wichtigsten Food Trends für Sie herausgesucht. So wissen Sie, mit welchen neuen Trends Sie Ihr Team überraschen können und sind im nächsten Small-Talk Gespräch bestens informiert. Los geht’s, hier sind die wichtigsten 10.

1. Hauptsache es schmeckt 

 Nach all den Ernährungsweisen, wie Paleo oder Clean Eating, mit denen häufig die Attribute gesund und Verzicht assoziert werden, zeigt sich, dass das Hauptkriterium vom guten Essen immer noch der Geschmack ist. Und das lecker nicht automatisch die Chips Tüte bezeichnet, meint der neue Trendbegriff „Healthy Hedonism“. Es darf also gerne gesund und lecker sein. Schließlich ist das 99% der Befragten im jährlichen Ernährungsreport der Bundesregierung wichtig. Wir bewegen uns 2019 also weg von der rein funktionalen Betrachtung des Essens, wieder mehr in Richtung Genuss & Geschmack. We like!

2. Der Umwelt zuliebe: essbare Trinkhalme & recycelbare Verpackungen

Jahr für Jahr landen ca. 10 Mio. Tonnen Plastikmüll in unserer Umwelt und im Meer. Um dem entgegenzuwirken, wird fieberhaft nach umweltfreundlichen Verpackungs-Alternativen gesucht, die auch im Gastronomiegewerbe immer präsenter werden. Eine neue Lösung sind beispielsweise essbare Strohhalme aus Apfeltrester, die aus den Pressrückständen bei der Herstellung von Apfelsaft, bestehen. Damit wären Strohalme in Zukunft nicht nur nachhaltig, sondern auch lecker. Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, bis diese ersten Experimente Einzug in die Cateringbranche finden.

Und auch bei Verpackungen von Lebensmitteln und Speisenlieferungen geht die Entwicklung in großen Schritten voran. Wraps in Recycling Papier, Smoothies und Salate in Gläsern sowie Salate und warme Speisen in Karton werden die Cateringbranche bestimmen.

3. Tierische Alternativen 

2018 haben bereits viele Alternativen von Kuhmilch und Fleischersatzprodukte die Supermärkte geschwemmt. Dieser Trend wird auch 2019 fortgesetzt. Neben Soja- und Nussmilch, wird 2019 besonders die Hafermilch und Dinkelmilch Ihren Aufschwung erleben. Denn diese gelten als besonders nachhaltig und umweltfreundlich. Und auch den Fleischersatzprodukten werden ein Aufstieg zum Mainstream nachgesagt. Neben den gängigen Tofu- oder Sojaalternativen werden besonders Patties aus Erbsenprotein, Grünkern, Pilzen und Kichererbsen unsere Geschmacksknospen überraschen.

4. Es gibt Eis, baby!

Foodtrend_Eggwaffle

Auch bei den Süßspeisen können Sie sich 2019 auf ein paar tolle Trends freuen. Besonders Eiscreme rückt erneut in den Fokus. Kennen Sie schon Egg Waffles? Der Streetfood Trend aus Hongkong beschreibt eine kugelförmige Waffel, die mit leckerer Eiscreme gefüllt wird. Und auch kleine Eisröllchen, das Rolled Ice, erfreut unsere Geschmäcker. Hierbei wird die Eismasse ganz dünn auf eine kalte Platte gestrichen und dann in dünne & zarte Röllchen geschabt. Vielfältige Toppings runden das frische Erlebnis ab. Ein Streetfood-Trend aus Thailand und Vietnam, auf den wir uns nur zu gerne freuen!

Doch Eiscreme wird 2019 nicht nur süß sein. In diesem Jahr überraschen uns auch kreative Kombinationen mit herzhaften Gewürzen & Zutaten, wie beispielsweise Kokos-Kurkuma, Avocado-Minze oder Salty Maca.

5. Ein Traum in Pink

Foodtrend_Pink

Sehr Instagram- und Pinterest-tauglich und ein bisschen Prinzessinnen-like kommt 2019 der Foodtrend Pink daher. Die Idee dahinter: alle möglichen Speisen mit Lebensmittelfarbe oder natürlichen Farbstoffen, wie Rote Beete oder Beeren einfärben. Sehr gut eignen sich hierfür Smoothies, Pasta und Sushireis für pinke Experimente. Mit diesem Foodtrend steht uns ein knalliges Jahr bevor, dass für farbenfrohe Speisen sorgt und jede Menge Follower- und Like-Potenzial mit sich bringt. Kleiner Spoiler: Es gibt Gerüchte, dass neue Trends auch die Farbe Orange in den Mittelpunkt rücken.  

6. Die levante Küche

Die levante Küche beschreibt kulinarische Köstlichkeiten aus den Regionen Israels, Syrien, Jordaniens und dem Libanon. Am meisten bekannt ist Ihnen wahrscheinlich Humus, Tahini, Schakshuka oder Falafel. Doch die gewürzintensive und mediterran angehauchte levante Küche kann viel mehr und überzeugt Sie gerne in 2019 von ihrer Vielfalt.

Prägend für die levante Küche ist auch das gemeinsame Genießen, weshalb viele kleine Speisen auf den Tisch kommen, die miteinander geteilt werden und die Esskultur positiv beeinflussen. Die Speisen sind sehr frisch und abwechslunsgreicher als viele vielleicht denken. Probieren Sie den Foodtrend 2019 am besten gleich selbst aus.

7. Superfood Moringa

Und wieder gibt es ein neues Superfood, dass das Jahr 2019 bestimmen wird. Moringa gilt als die Mutter aller Superfoods und der Moringabaum kommt ursprünglich aus Indien und dem Orient. Die grünen Blätter dieser Pflanze werden zu Pulver gemahlen oder als Samen und Öl extrahiert. Biochemiker sagen Moringa sehr viele positive Eigenschaften nach. Dazu zählen unter anderem: verjüngend, immunstärkend, konzentrations- und leistungsfördernd, wachstumsfördernd, verdauungsanregend, hormonregulierend und ausbalancierend.

Mit diesen tollen Eigenschaften wird Moringa 2019 den Trend Matcha ablösen und zu vielen Superfood-Speisen führen. Einige Beispiele sind: Moringa Smoothies, Teevariationen, Moringa-Latte oder Salate mit Moringasamen.

8. Probiotische Lebensmittel 

Probiotische Lebensmittel sind zwar nicht neu, aber es kommen neue stabile Probiotika auf den Markt, die temperaturabhängig sind und deshalb in ganz neuen Lebensmitteln und sogar in der Kosmetikindustrie zu finden sein werden. Unter Probiotika sind lebende Mikroorganismen zu verstehen, die in ausreichender Menge positive Eigenschaften auf den Organismus haben. Allen voran, sind Probiotika gut für die Darmflora und die Abwehrkräfte.

Probiotische Lebensmittel werden in 2019 daher nicht nur im Joghurt und in Milchprodukten zu finden sein, sondern auch im Müsli, Aufstrichen, Suppen und mehr. Es wird vermutlich einen regelrechten neuen Hype um probiotische Lebensmittel geben. Wir sind gespannt!

9. Meeresfood gegen Heißhunger 

Algen und Produkte aus dem Meer sind aktuell noch eine Nische auf dem Lebensmittelmarkt. Das wird sich 2019 allerdings ändern. Ob Snacks aus Wasserlilien-Samen, knusprige Lachshaus oder Seegras Butter, die Vielfalt und Fülle an Meeresfood ist groß und reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Damit helfen Algen & Co sogar aktiv Heißhunger einzudämmen. Für hungrige Teams eventuell der perfekte Snack gegen das obligatorische Nachmittagstief, das viele Büros trifft. Doch es wird nicht nur Snacks geben: auch Salate, Smoothies und Co. wird es zukünftig verstärkt mit Meeresfood geben.

10. Sushi Burrito

AdobeStock_205958051

Unser letzter Foodtrend 2019 klingt zu Beginn nach einer etwas merkwürdigen Liaison: Sushi Burritos. Hiebei werden Sushirollen in der Größe eines Burritos gerollt. Die Füllung kann aus deutlich mehr als nur rohem Fisch bestehen. So finden Avocado, frisches Gemüse, Hähnchen und Co. ein Zuhause zwischen Sushireis und dem typischen Nori-Blatt.

Der große Vorteil an diesem Food Trend: Die Burritos lassen sich perfekt auf der Hand essen und sind eine witzige Alternative für alle, die die klassischen Wraps als Lunch-Alternative nicht mehr sehen können.

Haben Sie durch die neuen Trends Appetit bekommen? Dann probieren Sie unseren Service aus und bestellen Sie leckeres Catering online auch für Ihr Unternehmen.

CATERING UNVERBINDLICH ANFRAGEN

 

Zu finden unter food-trends

Posted by:katjaeichler